RMV - Rhein-Main-Verkehrsbund

  • Der Rhein-Main-Verkehrsbund (RMV) koordiniert und organisiert als einer der größten deutschen Verkehrsverbünde den regionalen Bus- und Bahnverkehr auf rund zwei Drittel der hessischen Landesfläche. Der RMV bewegt jährlich 727 Millionen Fahrgäste, also rund 2,5 Millionen an Tag, in und um die Metropole Frankfurt. Damit trägt der RMV maßgeblich zur Entwicklung des Rhein-Main-Gebiets als pulsierende Metropolregion bei.

    Die Verkehrsleistungen vergibt der RMV in europaweiten Ausschreibungen. Dadurch kann die Qualität des Verkehrsangebotes kontinuierlich verbessert werden: Moderne, energiesparende und komfortable Fahrzeuge werden eingesetzt, Kundeninformationssysteme ausgebaut, Vertriebswege weiterentwickelt, Personal fortlaufend geschult und qualitative Standards kontinuierlich überprüft.

    An den Start ging der Verbund schon 1995. Im RMV gilt heute: eine Fahrkarte, ein Tarif, ein Fahrplan. Aus über 100 verschiedenen Tarifen entstand ein einheitliches Tarifsystem. Hier soll es nicht aufhören. Mit der RMV-App, der beliebtesten Nahverkehrsapp deutschlands, als Innovationstreiber können Fahrten schon heute individuell und in Echtzeit effektiv geplant werden. Als Mobilitätsverbund forscht der RMV daran, wie jedes Reiseziel verkehrsmittelübergreifend und flexibel erreicht werden kann. Unsere Zukunftsvision: Einfach einsteigen und losfahren.

    Als Partner der Eintracht Frankfurt verbindet der RMV mit dem KombiTicket das, was zusammen gehört, um jedes Spiel schon vor dem Sieg zum Erfolg zu machen. So gilt jede Eintrittskarte zu einem Heimspiel gleichzeitig als RMV-Fahrkarte für die Fahrt zur Arena. 

    Für die 90 Minuten danach wünscht der RMV der Eintracht Frankfurt in der kommenden Saison viel Erfolg!

    Mehr über den RMV erfahren Sie hier: https://www.rmv.de

     

     

Zuletzt aktualisiert von Jan Schneider | am 4. Juli